Fortbildungsangebote des Pädagogischen Austauschdienstes für ausländische Deutschlehrkräfte

Deutschlehrer Bild vergrößern Couple of young students with books over german flag (© colourbox.de)

Programmtermine:

I HOSPITATIONSPROGRAMM vom 4.-24.11.2018

für Deutschlehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 – 18 Jahren unterrichten

Infoblatt [pdf, 185.33k]

Bewerbungsbogen [pdf, 132.35k]

II 14-tägige FORTBILDUNGSKURSE von Mitte September bis Anfang November 2018

für Deutschlehrkräfte, die Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 – 18 Jahren unterrichten

Die Fortbildung umfasst im Schwerpunkt die Bereiche autonomes Lernen, handlungsorientierte Arbeitsformen, moderne Literatur und Jugendliteratur, Tendenzen der Gegenwartssprache (Jugendsprache) und interkulturelle Landeskunde.

Infoblatt [pdf, 377.27k]

Bewerbungsbogen [pdf, 292.19k]

Der Pädagogische Austauschdienst übernimmt die Kosten für

- den Hospitationsaufenthalt an Gastschulen bzw. den Fortbildungskurs,

- eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung,

- darüber hinaus erhalten Sie einen Reisekostenzuschuss.

Sie sollten

- mindestens 3 Jahre Unterrichtserfahrung im Anschluss an das Studium aufweisen,

- eine deutschsprachige Fortbildung im Heimatland absolviert haben,

- Deutsch als Fremdsprache mindestens 12 Wochenstunden unterrichten,

- über gute bis sehr gute Deutschkenntnisse (C1) verfügen,

- interessiert, motiviert und kommunikativ sein.

Senden Sie die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen bis zum 26.02.2018 an die

Deutsche Botschaft Baku

ISR Plaza, Nizami Str. 69, AZ 1005 Baku

Telefon: +994 12 465 41 00


Sie erfahren Mitte Juli 2018, ob Sie einen Platz erhalten haben.