Erster Deutschlehrertag in Sheki

Die Deutsche Botschaft Baku organisierte vom 28.-29. März in Kooperation mit dem Goethe-Institut den ersten Deutschlehrertag in Aserbaidschan. 55 Lehrerinnen und Lehrer reisten aus ganz Aserbaidschan nach Sheki, um zusammen an Seminaren und Workshops teilzunehmen. Das spielerische Vermitteln der deutschen Sprache und der Austausch von Unterrichtsmethoden standen hierbei im Mittelpunkt. Beim „Markt der Möglichkeiten“ konnten sich die Lehrerinnen und Lehrer über das Goethe-Institut, das Sprachlernzentrum in Baku, den DAAD, die ZfA, den Lesesaal in Baku sowie die Deutsche Botschaft informieren und nützliche Materialien für ihren Unterricht mitnehmen. Die Teilnehmer/innen hatten beim Ausprobieren der neuen Unterrichtsmethoden viel Spaß!