Botschafter Kindsgrab besucht Agstafa und Tovuz

Am 21.02.2018 besuchte Botschafter Kindsgrab den Rayon Agstafa und traf sich mit Gouverneur Maharram Guliyev, der ein ausgesprochener Deutschlandkenner ist. In einem ergiebigen Gespräch wurde dem Botschafter die Region vorgestellt. Insbesondere wurden das wirtschaftliche Potential und Herausforderungen der landwirtschaftlich geprägten Region sowie deutsch-aserbaidschanische Kooperationsmöglichkeiten erörtert.

Gemeinsam mit dem Gouverneur besuchte der Botschafter anschließend eine Textilfabrik in Agstafa, die Hemden für einen italienischen Hersteller produziert, bevor er über das Werksgelände von Agstafa Agroservice geführt wurde, das sich derzeit im Bau befindet, aber noch 2018 in Betrieb genommen werden soll. Unter Beteiligung deutscher Investoren werden hier landwirtschaftliche Produktionsprozesse zur Getreide- und Mehlproduktion effizient und mit modernster Technik zusammenlaufen. Eine Mühle soll Getreide, das auf den umliegenden Flächen der Region angebaut wird, zu Mehl verarbeiten, welches wiederum zur Produktion verschiedener Pastasorten verwendet wird.

Am Tag zuvor traf sich der Botschafter bereits zu einem Gespräch mit dem Gouverneur des Rayons Tovuz, Tofig Zeynalov und besuchte eine Fabrik, die Teppiche mit traditionellen, regionalen Mustern herstellt. Außerdem besichtigte er die Tovuz Cognac-Fabrik, welche neben Cognac auch Wein aus Trauben der Region herstellt, sowie den großen Staudamm in der Nähe der Stadt.